09.05.2017, von THW

Beleuchtung langer Wegstrecken

In regelmäßigen Abständen finden im THW OV Osnabrück gemeinsame Ausbildungsdienste der Technischen Züge statt. Daran beteiligen sich neben den Zugtrupps und Bergungsgruppen auch die Fachgruppen. Am 09. Mai stand dieses Mal die Ausleuchtung langer Wegstrecken auf dem Ausbildungsplan.

Foto: THW/Oliver Schauer

Federführend waren hierbei die Gruppenführer der Fachgruppen Infrastruktur und Elektroversorgung. Sie hatten die Ausbildung ausgearbeitet und eine zwei Kilometer lange Strecke als Übungsort entlang des Zweigkanal Osnabrück ausgewählt.

Bevor es dort an den Aufbau eines so langen Versorgungsnetzes gehen konnte - Ziel war es alle 50m einen Lichtpunkt / Scheinwerfer zu errichten - mussten die Kraftfahrer die Anfahrt meistern. Einige Brücken in diesem Bereich sind nicht für die schweren Lasten von LKW gebaut und mussten daher über Ausweichrouten umfahren werden. Ebenso musste die Anfahrt in das Einsatzgebiet geplant werden, da ein Überholen auf Grund der räumlichen Gegebenheiten nicht möglich war.

Vor Ort hieß es dann: Aufbau des Versorgungsnetzes und der Leuchtmittel. Dieser erfolgte durch die drei Bergungs- und zwei Fachgruppen zügig und routiniert, so das passend zur Dämmerung alle 50m die Scheinwerfer eingeschaltet werden konnten.

Dies ist eine Einsatzoption die das THW entlang Verkehrswegen (Straßen, Kanälen oder Bahnstrecken) bei Unfällen, Kontrollen, Havarien uvm. übernehmen kann - wie auch beispielsweise innerhalb der Kooperation "Technische Einheit Bahn" von Stadt und Landkreis Osnabrück.

Nach dem Rückbau und der Verlegung der Einheiten zurück in die Unterkunft konnte durch die Übungsleitung ein positives Fazit gezogen werden.


  • Foto: THW/Oliver Schauer

  • Foto: THW/Oliver Schauer

  • Foto: THW/Oliver Schauer

  • Foto: THW/Oliver Schauer

  • Foto: THW/Oliver Schauer

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.