25.05.2017, von THW/Michael Schott

Seifenkistenrennen 2017

Wie jedes Jahr waren auch in diesem Jahr 160 Junghelferinnen und Junghelfer, Helferinnen und Helfer aus ganz Deutschland maßgeblich an der erfolgreichen Durchführung des Seifenkistenrennens am Hauswörmannsweg beteiligt.

Mit dem Radlader den Hauswörmannsweg hinab - die THW-Jugend Quakenbrück zeigte wie es geht. Quelle: THW/Michael Schott

Bereits am Mittwochabend waren die Junghelferinnen und Junghelfer bis zum späten Abend mit den Aufbauarbeiten an der Strecke beschäftigt, welche sie am Donnerstagmorgen fortführten.

Die Aufgabengebiete waren so vielfältig wie eh und je: neben Führungs- und Organisationsaufgaben, Transport der Seifenkisten, dem Wassertransport (bei sonnigem Wetter war eine ausreichende Versorgung mit Sonnencreme und Wasser eine der wichtigsten Aufgaben) waren die Jugendlichen vorrangig in der Streckensicherung tätig.

Davon was der Nachwuchs des THW leistet konnten sich auch der Präsident des Technischen Hilfswerks  Albrecht Broemme, der Bundesjugendleiter der THW-Jugend e.V. Ingo Henke welche in Begleitung einer russischen Delegation und der Landesbeauftragten für Bremen / Niedersachen Sabine Lackner ein Bild machen und zeigten sich beeindruckt.

Mit Abschluss der Siegerehrung begann für alle der Rückbau. Abends um 22Uhr hieß es dann endlich "Wir haben fertig!" und es kehrte Ruhe in der Turnhalle am Graf-Stauffenberg-Gymnasium ein.

"Vielen Dank an alle die uns beim Seifenkistenrennen unterstützt haben! Ohne die vielen helfenden Hände aus ganz Deutschland wäre solch ein Event nicht zu realisieren!" - so der Ortsjugendleiter der THW-Jugend Osnabrück e.V. - "Wir sehen uns im nächsten Jahr!"


  • Mit dem Radlader den Hauswörmannsweg hinab - die THW-Jugend Quakenbrück zeigte wie es geht. Quelle: THW/Michael Schott

  • Morgendliche Einteilung und Begrüßung durch den Osnabrücker Ortsjugendleiter. Quelle: THW/Michael Schott

  • Einweisung in die Startrampe Quelle: THW/Michael Schott

  • Im Gespräch über das Seifenkistenrennen: Ortsjugendleiter Dirk Düpjan mit dem Präsidenten des THW Albrecht Broemme und der Leiterin des Ziegenbrinks Andrea Krüßel. Quelle: THW/Michael Schott

  • Quelle: THW/Michael Schott

  • Start frei. Quelle: THW/Michael Schott

  • Quelle: THW/Michael Schott

  • "Nächstes Jahr will ich auch mitfahren!" - Vorher haben aber Mama und Papa auch noch ein Wörtchen dabei mitzureden ;-). Quelle: THW/Michael Schott

  • Quelle: THW/Michael Schott

  • Quelle: THW/Michael Schott

  • Quelle: THW/Michael Schott

  • Quelle: THW/Michael Schott

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.