13.10.2019, von THW/Michael Schott

Einsatz für die Grundausbildung

Die derzeitige Grundausbildung ist auf der Zielgraden: in wenigen Tagen steht für sie die Prüfung und damit der Übertritt in den aktiven Einsatzdienst an. Doch bevor sie zur Prüfung gehen stand wie auch die Male zuvor ein Ausbildungswochenende an, um das gelernte noch weiter zu vertiefen und letzte offene Fragen zu klären.

Aus diesem Grund ging es bereits am Freitagnachmittag zur Übungsgelände des THW in Nordhorn, wo am Abend und Samstag über den Tag verteilt unterschiedlichste Themen aus dem Repertoire der künftigen Einsatzkräfte des THW noch einmal aufgearbeitet wurden.

Durch die unterschiedlichen Stationen war das Arbeiten in kleinen Gruppen möglich, wodurch jeder einzelne noch mehr gefordert war sich einzubringen.

Zum Abschluss wurde das gewonnene Wissen im Rahmen einer Einsatzübung nocheinmal auf die Probe gestellt. "Gasexplosion in Wohnhaus - vier Personen vermisst" - lautete der Einsatzauftrag für unseren Nachwuchs. Auch dieser Aufgabe stellten sie sich routiniert und führten den ihnen gestellten Auftrag mit Erfolg durch.

So sind sie nun bestens gewappnet für die anstehende Herbstprüfung des THW Regionalbereichs Lingen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.